Gemüse und Obst


Gemüse und Obst ist sehr wichtig für mongolische Rennmäuse. Einmal täglich sollte den Rennmäusen frisches Gemüse angeboten werden. Obst sollten Sie nur in geringen Mengen und selten reichen. Am besten eignen sich dafür die Beere Berberitze. Berberitze werden von mongolischen Rennmäusen in der Natur gerne gegessen. Mehr dazu findet ihr unter Ernährungsinformationen.


Kein Bild

Blattspinat

  • hohe Oxalsäure
  • reich an Aminosäuren
  • reich an Kalium
  • reich an Natrium
Kein Bild

Broccoli

  • immunstärkend
  • reich an Vitaminen
  • nicht zu viel! (blähend)

 

Kein Bild

Blumenkohl

  • leicht verdaulich
  • reich an Vitamin C
  • reich an Mineralstoffen

Kein Bild

Chicorée

  • reich an Vitamin C
  • reich an Mineralstoffen
Kein Bild

Chinakohl

  • reich an Vitamin C
  • reich an B-Vitamine
  • reich an Folsäure
  • wenig geben! (blähend)
Kein Bild

Endivien

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Vitamin A
  • reich an Folsäure
  • immunstärkend

Kein Bild

Feldsalat

  • reich an Vitamin C
  • reich an Vitamin A
  • reich an Phosphor
  • reich an Folsäure
  • reich an Calcium
Fenchel

Fenchel

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Eisen
  • reich an Vitamin B
  • reich an Vitamin C
  • reich an Vitamin E
Kein Bild

Salatgurke

  • reich an Calcium
  • reich an Eisen
  • reich an Magnesium
  • reich an Phosphor
  • reich an Zink

 


Kein Bild

Grünkohl

  • reich an Aminosäuren
  • reich an Vitamine
  • reich an Mineralstoffe
  • reich an Eisen
  • eiweißreich
  • wenig geben! (blähend)
Kein Bild

Kohlrabi

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Vitamin C
  • reich an Magnesium
  • wenig geben!
  • auch Blätter essbar
Kein Bild

Kürbis

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Vitamin A
  • reich an Magnesium
  • reich an Beta-Karotin

Kein Bild

Möhre

  • reich an Vitamine
  • reich an Mineralstoffe
  • reich an Carotin
  • kann Urin verfärben
Kein Bild

Paprika

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Vitamin C
  • reich an Magnesium
  • ohne Strunk
  • ohne Kerne

Pastinaken

  • reich an Vitamin C
  • reich an Vitamin B
  • reich an Calcium
  • reich an Phosphor

Kein Bild

Petersilienwurzel

  • reich an Vitaminen
  • wehenfördernt
  • entkrampfend

Tomate

  • ohne Grün!
  • ohne Kerne!
  • reich an Vitamin C
  • reich an Magnesium
  • keine grünen Tomaten geben

Zucchini

  • reich an Kohlenhydraten
  • reich an Eiweißen
  • reich an Vitamin C
  • reich an Magnesium
  • reich an Natrium

Achtung: Kartoffelkraut, -triebe und -grün sowie grüne Tomaten sind giftig! Unverträgliches Gemüse sind: Zwiebelgewächse (Porree, Zwiebeln, Schnittlauch), Kohlarten (abgesehen von den oben genannten, können zu schweren Durchfällen führen), Hülsenfrüchte (können im Rohzustand Blähungen verursachen), Kartoffeln (enthalten schlecht verdauliche Stärke im Rohzustand).


Apfel

  • reich an Vitamine
  • reich an Mineralstoffe
  • reich an Phosphor
  • reich an Kalzium
  • reich an Magnesium
  • reich an Eisen

Banane

  • reich an Kalium
  • reich an Kalzium
  • reich an Vitamin C
  • reich an Magnesium
  • ohne Strunk
  • ohne Schale
Kein Bild

Birne

  • reich an Vitamine
  • reich an Mineralstoffe

Kein Bild

Brombeeren

  • viel Vitamin C
  • viel Kalium
  • viel Eisen
  • viel Calcium
  • reichlich Ballaststoffe
  • selten anbieten (Durchfallgefahr)

Himbeeren

  • viel Vitamin C
  • viel Provitamin A
  • viel Vitamin B
  • viel Calcium
  • reichlich Ballaststoffe
  • selten anbieten (Durchfallgefahr)

Stachelbeeren

  • viele Vitamine
  • viele Mineralstoffe
  • werden ungerne gefressen

Weintrauben

  • viele Vitamine
  • viele Mineralstoffe
  • harntreibend
  • hoher Traubenzuckergehalt!
  • selten geben

Diese Tabelle an Gemüse und Obst wurde nach bestem Wissen und Gewissen, sowie unter zur Hilfenahme einschlägiger Fachliteratur und Internetseiten erstellt. Alle Angaben ohne Gewähr!